Mit Rollstuhl zur Darts WM nach London – Teil 3

Mit Rollstuhl zur Darts WM nach London – Teil 3

Der dritte Teil meines Berichts über die Darts WM 2015.

Sightseeing muss auch sein

Budweiser
Budweiser

Die nächsten zwei Tage standen dann im Zeichen von Sightseeing. Dazu haben wir uns dann wieder Tagestickets für jeweils £12 gekauft und konnten mit jedem ÖPNV fahren. Nachdem wir erstmal den halben Tag Schlaf nachgeholt hatten, ging es dann los, in Richtung Stadt. Nach vielem hier ein bisschen gucken und da ein bisschen gucken, hat es uns dann in eine Kneipe gefüht, die den tollen Namen „TGI Friday“ trägt. Bedeutet soviel wie Gott sei dank, es ist Freitag. Herrlicher Name. Weiterlesen

Mit Rollstuhl zur Darts WM nach London – Teil 2

Mit Rollstuhl zur Darts WM nach London – Teil 2

Der zweite Teil von meinem Bericht über die Darts WM 2015.

Auf zum Ally Pally

Gegen 16 Uallypally mainentrancehr haben wir uns dann auf dem Weg Richtung Alexandra Palace, im Norden von London, gemacht. Einlass ist 90 Minuten vor Beginn, also um 17:30. Wir dachten wir sind gut in der Zeit. Dummerweise ist genau dann an unserer Station der Zug ausgefallen und wir mussten kurzfristig umdisponieren. Gar nicht mal so einfach, vor allem genau in der Rush Hour in London. Natürlich ist dann nämlich auch noch genau das passiert, worauf man sich als Rollifahrer besonders freut. Bei eine barrierefreien Station ist der Aufzug ausgefallen. Jetzt standen wir wieder da. Ich muss an dieser Stelle aber auch wirklich deutlich sagen, die Engländer sind extrem Hilfsbereit. Weiterlesen

Mit Rollstuhl zur Darts WM nach London – Teil 1

Mit Rollstuhl zur Darts WM nach London – Teil 1

Zum Ende eines jeden Jahres ist es soweit. Die William Hill Darts Championship, die Weltmeisterschaft der PDC im Darts, startet im Alexandra Palace, im Norden von London. Dieses Jahr vom 17.12.2015 bis zum 03.01.2016. Wir haben Karten bekommen und waren am 17.12. direkt zur Eröffnung der WM dort. Wir sind von Weeze nach Stansted in London geflogen.

Der Flug mit Ryanair

ryanair flugzeug
Unser Flieger 737-800

Hin ging es Donnerstags in der Früh. So gegen 4 Uhr haben wir uns auf den Weg gemacht. Da ich, warum auch immer, Flugangst habe (oder vlt bis dahin hatte) war ich schon ziemlich aufgeregt, da es seit meinem zweiten Lebensjahr mein erster Flug war und ich mich nicht mehr daran erinnern konnte, das mir der Flug damals, laut meiner Mama, doch sehr gut gefallen hat. Naja, wie dem auch sei, stieg mein Puls um so näher wir dem Flughafen in Weeze kamen. Vorab noch ein paar Infos bzgl. Fliegen mit Rollstuhl und Ryanair. Weiterlesen